Ferienaktion 2019

Der Rasegeflügelzuchtverein Altenmarkt organisierte gemeinsam mit den Freien Wählern einen erlebnisreichen Tag beim Altenmarkter Ferienprogramm. Schon ganz nahe am Ferienende trafen sich rund 25 Kinder in Berg am Pferdehof Namberger. Dort wurden sie von der Fam. Namberger bereits erwartet. Ponyreiten stand als erstes auf dem Programm. Zwischendurch kutschierten die Kinder mit dem Haflingergespann von Martin Reichgruber durch die nähere Umgebung. Anschließend folgte eine Kleine Wanderung zum Harrerhof nach Unterhilgen. Mit gesunden Appetit ging es weiter bei grillen am offenen Feuer. Gestärkt durch Würstel und Limo von Grillmeister Ernst wurden die zahlreichen Tiere in Augenschein genommen, bewundert und gestreichelt. Schafe Ziegen, Enten, Hühner, Kaninchen und Meerschweinchen, so wie ein kleines Bienenvolk im gläsernen Schaukasten sorgten dafür, dass keine Langeweile aufkam.

Eine besondere Attraktion waren die äußerst zutraulichen Alpakas von Irmi und Hermann Gröbner aus Oberfeldkirchen. Ein Quiz mit zehn Fragen aus dem Reich der Tiere rundeten das abwechslungsreiche Programm ab. Zum Beispiel war die Frage zu beantworten, wie viel Eier legt eine Henne pro Tag. Dies war nicht nur für die Kinder eine knifflige Frage. Insgesamt wurden die Fragen sehr gut beantwortet, so dass es für jeden Teilnehmer einen Preis gab.

Abschließend dankte Hans Stoiber im Namen von Geflügelzuchtverein und Freien Wählern allen die in irgend einer Weise zum Gelingen beigetragen haben. Ein besonderer Dank galt Klara und Gerhard Reichgruber für die herzliche Aufnahme auf ihrem Hof, der Fam. Namberger für die Reitmöglichkeiten und den Gröbners für ihre gelungene Beteiligung mit den Alpakas.

Die Kinder waren sichtlich zufrieden, als sie von den Eltern wieder abgeholt wurden.